Sour Cream

Sour Cream

Beim Versuch einen Frischkäse selbst zu machen ist beim ersten Mal ein Ricotta raus gekommen und beim zweiten Versuch eine Sour Cream entstanden – nur eben kein Frischkäse. Was nicht so schlimm ist denn die Sour Cream haben wir dann direkt mit gekochten Kartoffeln gegessen und es war super lecker! Gerade hatte ich Lust ein  Rezept für Brezen Chips auszuprobieren und sie sind noch im Ofen. Dazu gibts dann die Sour Cream die ich jetzt schon das zweite Mal gemacht habe – dieses Mal natürlich geplant weil so lecker war!

vegane sour cream
Sieht aus wie Bratwürste – sind aber Brezenknödel! Und die Sour Cream ist mega lecker geworden!

Sour Cream

Gericht: Vegane Basics
Schlagwort: Sour Cream, vegane sour cream

Zutaten

  • 500 ml Sojajoghurt
  • 1/2 Zitrone Saft
  • 1 TL Salz
  • 1 Bund frische Kräuter gehackt

Zubereitung

  • Zunächst einen Topf, ein Sieb und ein Mulltuch oder Geschirrtuch richten. Das Mulltuch in das Sieb legen und in den Topf stellen.
  • Den Sojajoghurt in das Mulltuch füllen.
  • Über Nacht (besser 24 Stunden) im Kühlschrank abtropfen lassen. Vorsicht das Sieb sollte nicht in der Flüssigkeit hängen, daher evtl. zwischendurch abfüllen und anderweitige verwenden.
  • Eine Schüssel richten. Die Sour Cream in die Schüssel umfüllen. Mit einem Schneebesen cremig schlagen.
  • Mit den Gewürzen abschmecken und direkt servieren.
  • Wenn die Sour Cream aufbewahrt wird muss sie vor dem nächsten Gebrauch noch mal (mit einer Gabel) aufgeschlagen werden.

Kat Reibel

pflanzlich-vollwertig.com

Beitrag teilen

[DISPLAY_ULTIMATE_SOCIAL_ICONS]